betabug... Sascha Welter

home english | home deutsch | Site Map | Sascha | Kontakt | Pro | Weblog | Wiki

04 February 2011

Eine Woche Streiks

Naja, fast

Freitag. Endlich. Diese Woche war ganz schön nerfig. Im öffentlichen Verkehr ist der grosse Streik-Kampf ausgebrochen. Montags, Dienstags, Mittwochs jeweils 24 Stunden Streik. Das heisst, gar nichts geht mehr, ausser Taxi (und Tram, aber das gibts nur in wenigen Gegenden). Donnerstag war streikfrei, Freitags war nur von 11 bis 16:00 Streik.

Ich bin ja noch glücklich, denn ich wohne 15 Minuten zu Fuss vom Büro. Alle anderen haben den Weg zur Arbeit jeden Tag verflucht. Selbst die, die mit dem Auto oder Motorrad zur Arbeit fahren, sind betroffen, denn an solchen Tagen ist auf den Strassen die Hölle los.

Warum aber die Streiks? Und gleich so massiv...? Die Regierung plant alles umzustellen im ÖV, zu kürzen wo immer und die Preise wurden auf den 1.2.2011 gleich um 40% raufgesetzt. Bis jetzt hatten wir darum immer wieder Streiks, ein paar Stunden am Tag, manchmal einen ganzen Tag pro Woche. Die Regierung bot den Gewerkschaften grossartig einen Dialog an. Während den Verhandlungen wurden die Streiks reduziert, letzte Woche fast ganz eingestellt.

Nachdem die Regierung eine Weile diskutiert hat, wurde den Gewerkschaftern gesagt: "OK, wir machen dann mal Änderungen und legen euch den Gesetzesentwurf nochmal vor, bevor wir ihn im Parlament einbringen." Und dann haben sie ihn klammheimlich im Parlament eingereicht, während alle Augen woanders waren.

Sie hätten die Gewerkschafter gleich auch noch anspucken und ohrfeigen können, das wäre wohl aufs Gleiche rausgelaufen.

Für mich persönlich war der Arbeitsweg kein Problem, wie gesagt. Die Abende waren nerfiger, weil ich halt Zuhause gesessen bin. Ansonsten ist es auch noch kalt gewesen, sonst hätt ich mich vielleicht mehr zu Fuss draussen beschäftigt. Dienstag Abend habe ich zwei Filme entwickelt, Mittwoch gescannt, so tut man dann auch noch was.

Kleiner Tipp am Rande: Auf apergia.gr kann man den aktuellen "Streik-Kalender" nachschauen (auf Griechisch).


Posted by betabug at 15:37 | Comments (0) | Trackbacks (0)
ch athens
Life in Athens (Greece) for a foreigner from the other side of the mountains. And with an interest in digital life and the feeling of change in a big city. Multilingual English - German - Greek.
Main blog page
Recent Entries
Best of
Some of the most sought after posts, judging from access logs and search engine queries.

Apple & Macintosh:
Security & Privacy:
Misc technical:
Athens for tourists and visitors:
Life in general:
<< Snow on Flambouri | Main | Aerides, 2037m >>
Comments
There are no comments.
Trackbacks
You can trackback to: http://betabug.ch/blogs/ch-athens/1151/tbping
There are no trackbacks.
Leave a comment