betabug... Sascha Welter

home english | home deutsch | Site Map | Sascha | Kontakt | Pro | Weblog | Wiki

19 December 2011

Socken für bergsteigende Apple-Geeks

Schön warm sind sie auch
 
X-Code Socken

Was trägt der bergsteigende Apple-Geek bevorzugt als Socken? Natürlich "X-Code" Socken, die sind schön warm und da schreibt sich dann wohl der Objective-C Code mit den Füssen. (Erklärung für Nicht-Programmierer: Die von Apple zum Mac OS X mitgelieferte Programmierumgebung hört auf den gleichen Namen.) Passend dazu empfehlen wir die griechische "Apple-Unterwäsche" auf www.apple.gr (die als Witz schon uralt ist, aber hoffentlich immer wieder gern gesehen).

Die Socken habe ich im übrigen auf dem letzten Ausflug getestet. Sie sind schön weich und warm. Obwohl es neblig, feucht und kühl war, mit viel, viel Wind, war mir an den Füssen nie kalt. Die Schuhe dürfen allerdings nicht zu gross sein, da habe ich die leichte Tendenz gespürt, dass die Füsse in den Socken hin- und herrutschen.


Posted by betabug at 09:20 | Comments (2) | Trackbacks (0)
ch athens
Life in Athens (Greece) for a foreigner from the other side of the mountains. And with an interest in digital life and the feeling of change in a big city. Multilingual English - German - Greek.
Main blog page
Recent Entries
Best of
Some of the most sought after posts, judging from access logs and search engine queries.

Apple & Macintosh:
Security & Privacy:
Misc technical:
Athens for tourists and visitors:
Life in general:
<< Going Back to Zope 2.7 | Main | Subway Line 1 Back in Full Service >>
Comments
Re: Socken für bergsteigende Apple-Geeks

Σάσα καλησπέρα. Επειδή είχα μερικά ζευγάρια τέτοιες και είχαν αποδειχτεί πολύ καλές, από που τις πήρες αυτές;

Posted by: Γιώργος Μπατής at December 24,2011 17:25
Re: Socken für bergsteigende Apple-Geeks

Γεια σου Γιώργο!
Τις πήρα στο Νταβός, (αυτό στο Μοναστηράκι, όχι αυτό στην Ελβετία).

Posted by: betabug at December 24,2011 17:54
Trackbacks
You can trackback to: http://betabug.ch/blogs/ch-athens/1224/tbping
There are no trackbacks.
Leave a comment