betabug... Sascha Welter

home english | home deutsch | Site Map | Sascha | Kontakt | Pro | Weblog | Wiki

18 January 2016

Willst Du den Winter auf den Kykladen verbringen, brauchst Du einen Luftentfeuchter

Plitsch, platsch

Wenn man sich mit Griechen darüber unterhält, auf den Kykladen den Winter zu verbringen, ist einer der ersten Kommentare oft "aber diese Feuchtigkeit!". Und Recht haben sie. Ich weiss nicht, ob es an der Bauweise liegt, an der Nähe des Meeres, am Fehlen von Isolierung und Zentralheizung, aber sobald es etwas kühler wird, wird es meistens auch unangenehm feucht in Innenräumen. Wenn man dann mit dem Heizofen die Räume wärmt, schlägt sich Kondenswasser an den Fenstern nieder. Beim Neujahrs-Schnee ging es bei uns im Haus so weit, dass sich das Kondenswasser an der Decke sammelte und fröhlich auf uns nieder plätscherte.

Also musste endlich ein Luftentfeuchter her, wie uns von vielen Seiten schon längst angeraten war. Von diesen Geräten gibt es im Handel zwei Varianten: Die klassischen, die mit Kompressor und einer Kühlflüssigkeit arbeiten, und die neueren mit einem "desiccant" (auf Deutsch "Adsorbens"). Bei diesen Geräten wird ein Material verwendet, dass die Feuchtigkeit aufnimmt und dann wieder kontrolliert abgibt. Der Vorteil davon ist, dass die Funktion bei niedrigen Temperaturen besser funktioniert. Wir haben so ein Teil gekauft, weil wir dann den Luftentfeuchter in einem Teil des Hauses laufen lassen können, auch wenn wir dort gerade nicht heizen. Das Gebläse im Gerät ist doch etwas laut.

Das Resultat ist eindrücklich. Das Haus ist spürbar angenehmer. Kein Kondenswasser mehr an der Decke, kein feucht-kaltes Gefühl mehr wenn man zur Tür reinkommt. Keine klammen und feuchten Klamotten mehr im Kleiderschrank. Und auch der Heizofen scheint weniger Probleme zu haben eine eingestellte Temperatur zu halten. Den Stromverbrauch werde ich dann auf der nächsten Rechnung sehen, aber ich bin mir sicher, dass es das Wert ist.


Posted by betabug at 14:43 | Comments (2) | Trackbacks (0)
ch athens
Life in Athens (Greece) for a foreigner from the other side of the mountains. And with an interest in digital life and the feeling of change in a big city. Multilingual English - German - Greek.
Main blog page
Recent Entries
Best of
Some of the most sought after posts, judging from access logs and search engine queries.

Apple & Macintosh:
Security & Privacy:
Misc technical:
Athens for tourists and visitors:
Life in general:
<< 2016 - Happy New Year! Guets Neus! Καλή χρονιά! | Main | Cleaning My Fountain Pen >>
Comments
Re: Willst Du den Winter auf den Kykladen verbringen, brauchst Du einen Luftentfeuchter

moin,

Die kleinen Abenteuer des Alltags prall aus dem Leben berichtet von Sascha; das macht Spaß!

Als wir mitten im Hochsommer unseren Naxiotischen Freunden erzählten, daß wir zum nächsten Ostern kommen wollten, war die erste Frage, hat euer Zimmer denn 'ne Heizung. Mir fiel dazu ein, daß unsere Klimaanlage auch eine Heizstufe hat.
Tatsächlich war es dann mehr die feuchte Luft als die Temperatur, was uns zu schaffen machte.
Im Sommer kannst du das shirt mittags durch die Wäsche ziehen und abends schon wieder trocken anziehen.

Die modernen naxiotischen Leichtbauwände – ohne Wärmeisolierung - funktionieren im Winter wie die Fensterscheibe, die du anhauchst. Die warme Atemluft, mit Feuchtigkeit gesättigt, schlägt sich an der Fensterscheibe, die unisoliert die Temperatur der kalten Außenluft hat, als Kondensat nieder.
Physikalisch steht dahinter, daß kalte Luft weniger Wasserdampf = Luftfeuchte aufnehmen kann als wärmere Luft. Bei gleicher relativer Luftfeuchte enthält die Luft im warmen Raum mehr Feuchtigkeit als die im kalten Raum; wo beide Luftmassen aufeinander treffen schlägt sich die Feuchtigkeit ggf. als Kondensat nieder.
Die relative Luftfeuchtigkeit stellt sich tendenziel zwischen verschiedenen Luftmassen immer gleich ein.

Wir waren mal in einer Ausstellung im Bazeos-Tower. Die freundliche Kustodin erzählte, daß auch viele Architekturstudenten das Gebäude besichtigten. Die würden sich immer über die kleinen Räume wundern.... Das vermißte Bauvolumen steckt dort in den dicken Wänden. Die isolieren und speichern ggf. auch zeitweilig überschüssige Feuchtigkeit.

Noch ein Tipp. Falls Ihr einen großen Schrank vor einer Wand stehen habt, solltet Ihr den 10 – 20 cm vorrücken, damit er hinterlüftet wird.

Lieben Gruß, Veit&Georg

Posted by: Veit at January 18,2016 21:26
Re: Willst Du den Winter auf den Kykladen verbringen, brauchst Du einen Luftentfeuchter

Hallo Veit! Du hast das sehr richtig erkannt und erklärt! Mir war das bisher theoretisch auch schon klar, aber ich hatte noch nie direkt erlebt, wie weit das in der Praxis gehen kann. Es kann sehr unangenehm werden! Zum Glück bringt der Luftentfeuchter eine Lösung, wenn es die Bauweise schon nicht tut.

Posted by: betabug at January 19,2016 11:03
Trackbacks
You can trackback to: http://betabug.ch/blogs/ch-athens/1406/tbping
There are no trackbacks.
Leave a comment